The Umbrella Academy

FSK 16

The Umbrella Academy ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die auf der gleichnamigen durch Dark Horse Comics veröffentlichten Comicreihe von Gerard Way und Gabriel Bá basiert. Die erste Staffel wurde am 15. Februar 2019 auf Netflix veröffentlicht.

Kurzinhalt

Am 1. Oktober 1989 wurden unter mysteriösen Umständen 43 Kinder geboren: Ihre Mütter waren am Morgen dieses Tages noch nicht schwanger. Sir Reginald Hargreeves, ein „exzentrischer Milliardär“, machte es sich zur Aufgabe, so viele dieser Kinder wie möglich aufzuspüren, weil er ihr außergewöhnliches Potential erkannte, das sich letztendlich in Superkräften manifestierte. Sieben Kinder konnte er adoptieren und in seiner „Umbrella Academy“ trainieren: Luther, Diego, Allison, Klaus, Nummer Fünf, Ben und Vanya. Als Adoptivvater war sein Verhalten den Kindern gegenüber kühl, was sich darin zeigte, dass er sie nur mit ihren Nummern ansprach. Erst ihre „Mutter“, ein weiblicher Android, den Hargreeves nur zum Zwecke der Betreuung der Kinder baute, gab ihnen ihre Namen.

In der Gegenwart ist Luther ein Astronaut, der seit vier Jahren auf dem Mond stationiert ist, Allison ist eine berühmte Schauspielerin, Vanya ist Violinistin, Klaus ist ein Freigeist, der mit seiner Drogensucht zu kämpfen hat, Ben ist ein Geist der nur mit Klaus interagieren kann und Diego ist immer noch als einsamer Rächer unterwegs und immer auf Ärger aus. Die entfremdeten Geschwister finden heraus, dass Reginald gestorben ist und versammeln sich für die Beerdigung. Nummer Fünf kehrt aus der Zukunft zurück und warnt vor der globalen Apokalypse, die unmittelbar bevorsteht. Währenddessen versuchen die wiedervereinten Geschwister das Geheimnis ihrer dysfunktionalen Familie aufzudecken, während sie aufgrund ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten und Fähigkeiten zu zerfallen beginnen.

Darsteller

Ellen Page                                          Vanya/Nummer Sieben
Tom Hopper                                     Luther/Nummer Eins
David Castañeda                             Diego/Nummer Zwei
Emmy Raver-Lampman             Allison/Nummer Drei
Robert Sheehan                              Klaus/Nummer Vier
Aidan Gallagher                             Nummer Fünf
Mary J. Blige                                    Cha-Cha
Cameron Britton                           Hazel
John Magaro                                   Leonard Peabody
Adam Godley                                  Pogo
Colm Feore                                      Sir Reginald Hargreeves

Kritik

The Umbrella Academy entfaltet ein phantasievolles Garn mit verstohlenen Emotionen und einem außergewöhnlich überzeugenden Ensemble, aber die Sensibilität der Serie kollidiert oft mit ihren spritzigen Genre-Fallen. Natürlich muss die Geschichte spannend vorangetrieben werden, allerdings wird hier der emotionalen Entfaltung der Charaktere entgegengewirkt. Die kleinen Momente, in denen das Ensemble als Familie näherkommt, werden stets überschattet vom düsteren Grundton. Dennoch sind diese Momente herzerwärmend und nehmen den Zuschauer mit. Einige vergleichen die Grundgeschichte natürlich mit Marvel Comics’ X-Men-Serie und mit DC Comics´ Doom Patrol. Die Ähnlichkeiten sind natürlich nicht abzuweisen, aber die außergewöhnliche Besetzung verleiht der Serie eine Tiefe, die den Genrevertretern und auch der eigenen Comicvorlage weit voraus ist. So komisch es auch klingen mag, hier liegt die Beziehung der Geschwister im Vordergrund und nicht die Kräfte.

Fazit

Alles in allem eine großartige Umsetzung, die sich auch etwas vom Grundmaterial ablöst und stimmige Unterhaltung bietet. Hierbei war die Umsetzung als Serie die bessere Wahl. Somit lässt man den Charakteren und der Story die Zeit, die sie zur Entfaltung benötigen.

LG Richie