Community

FSK 12

Community ist eine US-amerikanische Sitcom, die von Dan Harmon entwickelt wurde. Zentrum der Handlung bildet eine Lerngruppe von Studenten am fiktiven Greendale Community College. Die Fernsehserie wurde ab 2009 auf dem US-Sender NBC ausgestrahlt. Nach der fünften Staffel wurde die Serie von NBC abgesetzt, daraufhin gab Yahoo eine sechste Staffel in Auftrag. In Deutschland wurde die Serie erstmals von 2012 bis 2015 ausgestrahlt. Die Serie ist vor allem bekannt für ihre charakterzentrierte Struktur sowie für Subversion von Film- und Fernseh-Klischees, Parodien und Popkultur-Bezüge.

Kurzinhalt

Nachdem Jeff Winger seine Anwaltszulassung verloren hat, da sein Abschluss gefälscht war, ist er gezwungen, sein Diplom nachzuholen. Deshalb besucht er ein Community College in Greendale, Colorado. Die Serie legt den Fokus auf eine Lerngruppe, die er dort gründet, um Britta Perry, auf die er ein Auge geworfen hat, näher zu kommen. Zunächst widerwillig, schließt Jeff bald Freundschaft mit den Mitgliedern der Gruppe, die bald zu einer Gemeinschaft (englisch Community) zusammenwächst.

Figuren

Hauptcharaktere der Serie sind die Mitglieder der von Jeff Winger gegründeten Lerngruppe: Jeff, redegewandter ehemaliger Anwalt; Britta Perry, frühere Anarchistin, die ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen versucht; Pierce Hawthorne, ein gealterter Großindustrieller und Millionär, der Greendale aus Einsamkeit besucht; Abed Nadir, Popkultur-Geek und Filmstudent, der Probleme hat soziale Kontakte zu knüpfen; Shirley Bennett, frisch geschiedene Mutter, die nach Unabhängigkeit strebt und überzeugte Christin ist; Troy Barnes, früherer High School Quarterback, der sein Football-Stipendium durch eine vermeintliche Verletzung verloren hat und anschließend nach Greendale wechselte und Annie Edison, pedantischer Ehrgeizling, die nach Abhängigkeit von Adderall und einem Nervenzusammenbruch im Community College ihren ehrgeizigen Karrierezielen wieder nahe kommen will.

Darüber hinaus erscheinen folgende Figuren regelmäßig: Ben „Señor“ Chang, der zu Beginn als Spanischlehrer arbeitet, im weiteren Verlauf zudem als Student, Sicherheitschef des Colleges und schließlich wieder als Lehrkraft auftritt, der britische Psychologieprofessor Ian Duncan sowie der Dekan Craig Pelton, der darum ringt, dass sein College wie eine richtige Universität erscheint und nahezu zwanghaft versucht, politisch korrekt zu sein. In der 5. Staffel stößt Buzz Hickey, Professor für Kriminologie, zum Kreis der regelmäßig auftretenden Figuren.

Darsteller

Joel McHale:                      Jeff Winger
Gillian Jacobs:                   Britta Perry
Danny Pudi:                       Abed Nadir
Yvette Nicole Brown:     Shirley Bennett
Alison Brie:                         Annie Edison
Ken Jeong:                         Benjamin „Ben“ Chang
Donald Glover:                 Troy Barnes
Chevy Chase:                    Pierce Hawthorne
Jim Rash:                             Craig Pelton
John Oliver:                        Ian Duncan
Paget Brewster:               Francesca „Frankie“ Dart
Keith David:                       Elroy Patashnik
Jonathan Banks:               Buzz Hickey

Kritik

Die Serie erhielt überwiegend positive Kritiken und wurde auf Platz 15 der “25 Best Cult TV Shows from the Past 25 Years” gewählt. Dem kann ich hier nur beipflichten. Jede Folge besticht durch Originalität und ist vollgepackt mit Meta-Humor und popkulturellen Referenzen. Auch wurde die Serie mit Unmengen von Preisen überhäuft. Getragen wird die Serie zudem durch das großartig harmonierende Ensemble. Jeder Charakter wirkt sympathisch und hat seine ganz speziellen Eigenheiten. Im Gegensatz zu anderen Sitcoms kann man sich die Folgen ohne Probleme mehrmals anschauen und erkennt immer wieder neue kleine Details. Bis auf einige Ausnahmen sind die Folgen größtenteils in sich abgeschlossen.

Fazit

Eine großartige Comedy-Serie, die sich in Ihrem Humorstil treubleibt und unter Fans nicht grundlos Kult-Status genießt.

LG Richie