Brooklyn Nine-Nine

FSK 12

Brooklyn Nine-Nine ist eine US-Sitcom, die seit dem 17. September 2013 ausgestrahlt wird. Die Serie wurde von Dan Goor und Michael Schur entwickelt, die zuvor bereits für die von Schur mit erdachte Serie Parks and Recreation verantwortlich waren.

Kurzinhalt

Die Serie folgt einer Gruppe Detectives im fiktiven 99. Revier des New York Police Departments in Brooklyn. Geleitet wird das Revier vom neu ernannten Captain Raymond Holt. Er versucht deutlich strengere Regeln einzuführen, um die Detectives auf Trab zu halten – mit mehr oder weniger mäßigem Erfolg.
Unter den zeichnet sich Jake Peralta durch seine alberne Art aus, dennoch ist er ein hervorragender Detective. Seine Kollegin Detective Amy Santiago ist eine regelversessene und loyale Polizistin, die stets um die Gunst des Captains bemüht ist. Detective Charles Boyle ist der beste Freund von Jake. Er ist äußerst unsicher und gilt darüber hinaus als Experte der Kulinarik. Rosa Diaz ist dagegen sehr selbstsicher und zudem aggressiv in ihrem Verhalten. Sie kann Gefühle weder ertragen noch zeigen. Zwei weitere Detectives sind die faulen sowie meistens inkompetenten Michael Hitchcock und Norm Scully.
Sergeant Terry Jeffords ist der Vorgesetzte der Detectives. Er ist ein absoluter Familienmensch, der anfangs von großer Angst geplagt wird, im Dienste seiner Polizeiarbeit zu sterben, da seine Kinder so ohne Vater aufwachsen müssten.
Vervollständigt wird die Abteilung durch Holts Assistentin Gina Linetti, die sich für eine begnadete Tänzerin hält und mit ihrer Offenheit Bewegung in das Team bringt.

Darsteller

Andy Samberg:                Detective Jacob „Jake“ Peralta
Stephanie Beatriz:         Detective Rosa Diaz
Terry Crews:                    Detective Sergeant Terence „Terry“ Jeffords
Melissa Fumero:            Detective Sergeant Amy Santiago
Joe LoTruglio:                 Detective Charles Boyle
Chelsea Peretti:               Regina „Gina“ Linetti
Andre Braugher:             Captain Raymond Jacob „Ray“ Holt
Dirk Blocker:                    Detective Michael Hitchcock
Joel McKinnon Miller: Detective Norman „Norm“ Scully

Kritik

Die Serie zeichnet sich durch ihren frischen, absurden Humor aus. Dennoch schaffen es die Macher immer ernste Themen, aber auch Action einzubauen. Die Chemie unter den Darstellern zeichnet die Charaktere ebenfalls aus, wie die Beziehungen im Polizeirevier untereinander. Die Hierarchien sind immer vertreten, halten aber auch die Vorgesetzten nicht davon ab, sich in den abstrusen Wortgefechten zu verlieren. Die Serie schafft was viele nicht schaffen. Die Qualität lässt von Staffel zu Staffel nicht nach, sondern scheint sogar zu steigen. Dabei ist es erfrischend, dass der Humor nie unter die Gürtellinie zielt. Popkulturelle Referenzen und aktuelle Themen halten sich angenehm die Waage. Man kann gespannt sein auf die neuen Staffeln und vielleicht gesellt sich zu den vielen Gaststars irgendwann auch mal Bruce Willis. Dessen Film „Stirb Langsam“ regelmäßig zitiert wird.

Fazit

Unterhaltsame Serie, die nach der ersten Folge schon Lust auf mehr macht. Der erfrischende Humor und die Chemie des Ensembles garantieren für angenehme Unterhaltung.

LG Richie